autocomplete in der musik

die häufigkeit, mit der das beethovensche schicksalsmotiv in der musikgeschichte vorkommt erreicht ihren höhepunkt am anfang des 19.jahrhunderts.
peachnote.com ist die von vladimir viro erschaffene webseite, die in drei datenbaken nach der literatur sucht, in der das eingegebene motiv vorkommt. es geht aber dabei nur um die tonhöhenabfolgen!

 

und noch eine tolle möglichkeit (leider nicht mehr verfügbar), bei der es darum http://apothekebillig.com/levitra.html geht, dass man auf der webseite noteflight.com ein motiv eingibt und der webseite überlässt das motiv fortzusetzen. also autocomplete in der musik. dabei wird auch nach dem eingegebenen motiv bei der peachnote.com gesucht und eine von mehreren möglichkeiten ausgewählt: man kann dabei auch einstellen, zu welcher stilepoche die fortsetzung gehören soll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *