rickrolling in doom : mit einem lied töten

rickrolling-variante im computerspiel « doom », bei der man mit dem lied « never gonna give you up » die gegner tötet.


 
wikipedia :

seit spätestens mai 2007 existiert das internetphänomen des rickrolling. es ist ein scherz, bei dem in e-mails oder auf internetseiten ein link zu allem möglichen angepriesen wird. zum beispiel verkündet ein reißerischer text, einen star nackt zu sehen. der link führt dann aber zu einer eigenen webseite oder zu dem videoportal youtube, wo man das video von « never gonna give you up », teilweise mit dem hinweistext „you have been rickrolled“ (dt.: „du bist gerickrollt worden“) zu sehen bekommt.

für doom gibt es eine modifikation, bei der man eine waffe aufhebt und dann einen ghettoblaster in händen hält, welcher beim „feuern“ den hit spielt und dadurch die gegner tötet.



leave a reply

formatting: you can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>